Rebirthing  

Rebirthing ist eine auf Selbsterfahrung bezogene Atemarbeit.
Die Grundlage von Rebirthing ist liebevolle Präsenz.
Wir nutzen dabei das Gespräch, den Atem, die Berührung und positive Gedanken (Affirmationen).

Über den Atem sind wir mit jedem Lebewesen auf diesem Planeten verbunden und in Kontakt.
Jeder Mensch sehnt sich danach gesehen zu werden, erkannt zu werden, wie er wirklich ist.

Eine Atemsitzung läuft so ab:
Zusammen mit der sicheren, liebevollen Begleitung Ihres Rebirthers erzählen Sie über das Thema, zu dem Sie atmen möchten. Nun legen Sie sich hin und wir verbinden den Atem – eine einfache und doch tief greifende Atemtechnik. Hinzu kommen lebenserweiternde Gedanken und Aussagen. Die lösen alte, negative Gedankenmuster und machen Sie so frei für die Entfaltung neuer Wege des Lebens, Liebens und Verbindens.
Danach folgt eine Zeit des Ausklingens und Nachfühlens und es gibt Raum, um über das Erfahrene zu sprechen oder Fragen zu stellen.
Eine Sitzung dauert normalerweise zwei Stunden.

Einen Atemzug zu nehmen, ist nichts, was Sie lernen müssen. Sie haben nun schon eine lange Zeit selbst geatmet. Was Sie dadurch lernen können, ist:

Wie Sie ihren Atem verbinden und dabei Stress loslassen und Vitalität, Ganzheit und Sicherheit erschaffen.

Wie Sie jegliche lebensvermindernde Entscheidungen, die Sie getroffen haben, erinnern, loslassen und heilen.

Wie Sie das Leben, das Sie wollen, kreieren und leben.

Wie viele Rebirthing-Sitzungen Sie erleben möchten, bestimmen Sie selbst.
Um lebensbereichernde, bewusste Wege des Denkens, Atmens und Seins erfolgreich zu integrieren,
werden zehn Sitzungen empfohlen.

Außer den Einzelsitzungen biete ich auch Informationstreffen und Rebirthing-Tage/Seminare an.

Für weitere Fragen zu Details und zu Terminen nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf.

Telefon: 0202-94633880 oder  per E-mail: info@hebamme-kauth.de